F Wurf

Geschafft!!!

Dele ist am 12.4.2024 glückliche Mama von 6 Hundekindern geworden. Es sind 3 Jungs und 3 Mädels.

Allen sieben geht es gut, die Geburt verlief problemlos, die Welpen sind fit. Wir sind sehr glücklich!

Dele ist sehr entspannt und liebevoll, es ist schön ihr zuzuschauen.

Die erste Woche:

Wir sind einenTag jung, noch so klein wie ein Maulwürfchen, aber sehen trotzdem schon recht propper aus, oder…?

Und…guckt mal, wir passen beim trinken noch prima alle in eine Reihe!

Wir erzählen euch ab jetzt immer mal wieder, wie es mit uns weitergeht und was wir in kurzer Zeit für Riesenfortschritte machen.

Am Freitag werden wir schon eine Woche!

Hier sind wir wieder, ein kleiner Kuschelhaufen. Die Jungs mit blauen und grauem Bändchen, die Mädels mit orangem, rotem und gelbem.

Und was machen wir momentan noch den ganzen Tag? Schlafen und bei der Mama ganz viel trinken, damit wir groß und stark werden.

Zur Zeit sind Augen und Ohren noch verschlossen. Die Welpen orientieren sich nach ihrem Geruchssinn. Auch so findet man die Mama  und damit die Milchquelle sicher.

Übrigens schläft es sich auf der Mama auch recht angenehm. Bald hört ihr wieder von uns, jetzt wird weitergeschlafen.

2.te Woche

Am Freitag wurden wir schon 2 Wochen alt! Wollt ihr gucken, wie es uns geht?

Wenn wir uns kugelrund bei der Mama getrunken haben, dann brauchen alle, einschließlich Mama, eine Verschnaufpause. Ist ja auch anstrengend…

Wie soll man auch sonst schnell groß werden, wenn man nicht in Ruhe chillen kann…und manchmal träumen wir was Schönes und Frauchen sagt, es sieht aus, als wenn wir lächeln.

Wir haben, wie ihr vielleicht bemerkt habt, nicht mehr alle die gleichen Farbhalsbänder an, wie zu Anfang. Das liegt daran, dass manchen von uns die ersten Halsbänder schon einfach nicht mehr passten. Also, keine Sorge, wir sind trotzdem noch die gleichen.

So viel ist passiert in ein paar Tagen…Die Augen und Ohren sind geöffnet. Wenn man auch erst schemenhaft sieht, so wird das doch mit jedem Tag besser. Noch so wackelig auf den Beinchen, aber wenn die Mama kommt, staunt man, wie schnell die Kleinen werden.

Bald gibts wieder neues zu berichten…

3. Woche:

Man glaubt es kaum, aber heute sind wir schon drei Wochen alt.

Hier sieht es vielleicht noch so aus, als würden wir nur schlafen, aber da täuscht euch mal nicht. Wir können laufen, sitzen, wie ein richtig großer Hund, mit dem Schwänzchen wackeln, wenn wir uns freuen, schon miteinander spielen und ein bisschen raufen.

Und wir machen die tollsten Geräusche, gerne auch mal nachts, dann freut sich das Frauchen. (HIHI)

Stimmt, Spielsachen entdecken wir nun auch schon und natürlich den Menschen. Im Moment sind das noch nur Herrchen und Frauchen, aber wir haben gehört, dass sich das bald ändern soll. Bis es soweit ist, werden nun die Beiden von uns inspiziert, beschnüffelt, abgeleckt und angeknabbert.

Aber bei der Mama ist es im Moment immer noch am schönsten.

4. Woche:

Wollt ihr wissen, wie es uns geht?

Wir sind sehr neugierig, wie soll man auch sonst die Welt entdecken…

Wir haben jetzt eine eigene Pippiwiese, Frauchen sagt, das klappt manchmal, aber noch nicht immer, dafür sind wir noch viel zu klein. HAHA, zu klein…Wir haben unser eigenes Köpfchen!

Jetzt ein kleines Päuschen!

Übrigens, wir haben jetzt auch schon einen Teil unserer sehr spitzen Zähnchen durch. Das zeigen wir euch dann, wenn ihr kommt! (HIHI)

Wir entdecken immer wieder neues. Da scheint es ausserhalb unserer vier Wände noch eine ganz andere Welt zu geben. Sehr spannend! Und das große Körbchen ist auch cool…nur, wie komm ich da wieder raus?

Was gibts denn da auszupacken?

Mama, ich muss dir was sagen…

Mutterliebe!!!

Video(7)

Ist das nicht schön?

5.te Woche:

Da sind wir wieder, es ist viel passiert, denn unsere bisher sehr kleine Welt, hat sich um ein Vielfaches vergrößert.

Wir sind jetzt schon so groß, dass wir auch draußen spielen können.

Guckt mal, meine erste Beute!

Neugierig…alles muss erkundet werden.

Mit 5 Wochen ist man schon sehr niedlich!

Rechts. Brüderchen und Schwesterchen

Wir könnten den ganzen Tag nur spielen und toben, aber nur wer ausreichend schläft wird groß und stark. Das behauptet zumindest unser Frauchen. Na gut, dann bis bald!

6.te Woche:

Man oh man, wie schnell die Wochen vergangen sind…Wir haben jetzt ganz oft Besuch, dass ist toll, da kann man zeigen, was in einem steckt. Und danach ist man müde.

Wir sind schon sehr coole Terrier geworden, die im Sand spielen…äh na gut, nach getaner Arbeit auch mal im Sand schlafen!

…oder im Heu. Nicht, dass ihr denkt, wir sind Schlafmützen!

Hier zum Beispiel testen wir unser neues Planschbecken. Wer traut sich zuerst?

Ha! ich bin der Mutigste!…Halt Mama, bleib hier!

Also, Frauchen jetzt reichts mal mit den ganzen Schlafbildern!

Ups, da war doch noch eins. Bitte nicht stören!

So und jetzt bitte ein bisschen terriertypische Action!

Video_1(6)Video(9)

Wir tanzen hier der Oma auf dem Kopf herum. Sie hat uns wohl sehr gern. Kein Wunder!

Bis nächste Woche!